Springe zum Hauptbereich
Alle Landesmuseen in Schleswig-HolsteinAlle Landesmuseen in SH
ab heute
heute
Filter
Veranstaltung:
Zielgruppe:
Herr Böttcher macht ein Fass auf!
Führung
Herr Böttcher macht ein Fass auf!
Erfahren Sie, was unsere Namen im Mittelalter bedeuteten.
Sonntag 24.02.201911:00 Uhr
Museum für Kunst und Kulturgeschichte Schloss Gottorf
FührungFührung

Böttcher, Müller, Meier sind in Deutschland gängige Nachnamen. Aber was sie bedeuten, woher sie stammen oder was beispielsweise ein Böttcher mit Fässern zu tun hatte, erfahren die Besucherinnen und Besucher im Laufe dieser Stunde.

Besonders geeignet für:

Familien

Veranstalter

Landesmuseen SH

Kosten

3 €
zzgl. Eintritt

zum Kalender hinzufügen
Kirkeby-Ausstellung
Führung
Kirkeby-Ausstellung
Offentlig guidet rundvisning (på dansk)/ Öffentliche Führung auf Dänisch
Sonntag 03.03.201914:00 Uhr
Museum für Kunst und Kulturgeschichte Schloss Gottorf
FührungFührung

Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen's udstilling „Per Kirkeby. Aus der Natur“ (fra naturen) var planlagt til ære for den store danske kunstner Per Kirkebys 80. fødselsdag. Han blev født i København i 1938. Dog midt i forberedelserne fik vi meddelesen om hans død. Den 9. Mai 2018 afgik Per Kirkeby ved døden, en af Skandinaviens mest kendte nutidige kunstnere.
Udstillingen i kooperation med galleriet Michael Werner hæder ham.

Die Ausstellung „Per Kirkeby. Aus der Natur“ des Museums für Kunst und Kulturgeschichte Schloss Gottorf war zu Ehren des 80. Geburtstages des großen dänischen Künstlers Per Kirkeby geplant, der 1938 in Kopenhagen geboren ist. Doch mitten in die Vorbereitungen der Schau fiel die Nachricht von seinem Tod: Am 9. Mai 2018 verstarb Per Kirkeby, einer der bekanntesten zeitgenössischen Künstler Skandinaviens. Die Ausstellung in Kooperation mit der Galerie Michael Werner ehrt sein Andenken.

Besonders geeignet für:

Erwachsene

Veranstalter

Landesmuseen SH

Kosten

3 €
zzgl. Eintritt

Ausstellung

Per Kirkeby

zum Kalender hinzufügen
Mit Annemarie von Possen auf Zeitreise
Führung
Mit Annemarie von Possen auf Zeitreise
Gewandführung zum Biedermeier
Sonntag 10.03.201911:00 Uhr
Museum für Kunst und Kulturgeschichte Schloss Gottorf
FührungFührung

Wir schreiben das Jahr 1846. Annemarie von Possen ist gutbürgerlich verheiratet und lebt in der Zeit des Biedermeier. Zu Beginn erzählt sie in der Ausstellung des Klassizismus über politische Begebenheiten, wichtige Persönlichkeiten und Besonderheiten aus der Zeit ihrer Großmutter. Im Fokus stehen hierbei die Gottorfer Herzogtümer und Dänemark sowie Julia Reventlow.
Aufgrund der politischen Entwicklungen nach der französischen Revolution und nach Napoleon verändern sich die Menschen. Sie ziehen sich zurück in ihr privates Idyll. Annemarie von Possen möchte die Gäste zu sich einladen, zeigt was eine gemütliche Stube ist und welche Dinge diese neue Zeit zum Biedermeier machte.

Besonders geeignet für:

Erwachsene

Veranstalter

Landesmuseen SH

Kosten

3 €
zzgl. Eintritt

zum Kalender hinzufügen
Mit Gold und Silber in den Himmel?
Vortrag
Mit Gold und Silber in den Himmel?
Ausgrabungen im Flachgräberfeld von Haithabu
Dienstag 12.03.201919:00 Uhr
Museum für Archäologie Schloss Gottorf

Die Ausgrabungen auf dem Flachgräberfeld von Haithabu nahmen ihren Ausgangspunkt in der Altgrabung von Helmer Salmo aus dem Jahre 1939. Wegen Ausbruchs des 2. Weltkrieges wurde die Ausgrabung bereits nach 2 Wochen wieder niedergelegt. Am Tage des Überfalls auf Polen, am 1. September, wurden die verbleibenden Befunde mit Dachpappe abgedeckt und die Untersuchung überstürzt abgebrochen.

Das Flachgräberfeld wurde vor allem in den Jahren 1908 bis 1912 durch Friedrich Knorr auf einer zusammenhängenden Fläche von 400 m2 studiert. Mit seinen 319 Gräbern, seiner dichten Belegung und fehlenden Grabbeigaben kommt diese Fundsituation einem christlichen Friedhof nach unseren heutigen Vorstellungen sehr nahe. „Echte“ christliche Gräber verfügen generell über keine Beigabenausstattung und sind ost-westlich orientiert, um am Tage des Jüngsten Gerichtes die Rückkehr des Heilands zu erblicken. In der Übergangsphase, die wir in Haithabu fassen, gibt es Gräber mit heidnischer und christlicher Symbolik.

Mit der anschließenden Erweiterung der Grabungsfläche in Richtung Südwesten wurde erwartet, Gräber aus der Spätphase von Haithabu aus dem 10. und 11. Jahrhundert untersuchen zu können. Was dabei heraus gekommen ist, erfahren wir in dem Vortrag!

Zum Vortragenden:
Sven Kalmring wurde 1976 in Hamburg geboren. Er studierte Ur- und Frühgeschichte, Klassische Archäologie und Volkskunde in Kiel und Lund. Im Jahre 2002 fertigte er seine Magisterarbeit Zu den Hafenanlagen von Hedeby. Dendrochronologische und kulturgeschichtliche Untersuchungen zu den Befunden der Ausgrabung 1979/80 an. Eine Vertiefung dieses Themas folgte 2008 in seiner Dissertation Der Hafen von Haithabu. Er arbeitete seit Ende seines Studiums in verschiedenen Projekten im Museum für Archäologie, dem Zentrum für Baltische und Skandinavische Archäologie in den Landesmuseen Schleswig-Holstein Schloss Gottorf und für die Universität in Stockholm. Zurzeit ist er im ZBSA als fester Mitarbeiter eingestellt. Seit 2015 hat er außerdem die Projektleitung der Untersuchungen "Birka's Black Earth Harbour 2015", zusammen mit Lena Holmquist, Arkeologiska forskningslaboratoriet, Stockholms universitet.

Die Veranstaltung ist Teil der Winter-Vortragsreihe des Museums für Archäologie. Sie steht im Zeichen des 10-jährigen Jubiläums des Zentrums für Baltische und Skandinavische Archäologie (ZBSA) in Schleswig.

Besonders geeignet für:

Erwachsene

Moderator / Kurator

Referent ist der Wissenschaftler Dr. Sven Kalmring.

Veranstalter

Landesmuseen SH

zum Kalender hinzufügen
Von Rittern und Burgen
Führung
Von Rittern und Burgen
Ein spannender Rückblick ins Mittelalter
Sonntag 17.03.201911:00 Uhr
Museum für Kunst und Kulturgeschichte Schloss Gottorf
FührungFührung

Mit Schwert und in glänzender Rüstung hoch zu Ross – so stellt man sich einen echten Ritter vor. Aber was genau ein Ritter ist, wie man dazu wurde und ob jeder sich eine Rüstung leisten konnte, das und vieles mehr sehen und hören die Besucher beim Betrachten von Rüstungen, Schwertern und Ritterwappen. Am Ende der Führung können sich Kinder zum Ritter schlagen lassen.

Besonders geeignet für:

Familien

Veranstalter

Landesmuseen SH

Kosten

3 €
zzgl. Eintritt

zum Kalender hinzufügen
Kirkeby-Ausstellung
Führung
Kirkeby-Ausstellung
Die Ausstellung in Kooperation mit der Galerie Michael Werner ehrt das Andenken des großen dänischen Künstlers Per Kirkeby.
Sonntag 17.03.201914:00 Uhr
Museum für Kunst und Kulturgeschichte Schloss Gottorf
FührungFührung

Die Ausstellung „Per Kirkeby. Aus der Natur“ des Museums für Kunst und Kulturgeschichte Schloss Gottorf war zu Ehren des 80. Geburtstages des großen dänischen Künstlers Per Kirkeby geplant, der 1938 in Kopenhagen geboren ist. Doch mitten in die Vorbereitungen der Schau fiel die Nachricht von seinem Tod: Am 9. Mai 2018 verstarb Per Kirkeby, einer der bekanntesten zeitgenössischen Künstler Skandinaviens. Die Ausstellung in Kooperation mit der Galerie Michael Werner ehrt sein Andenken.

Besonders geeignet für:

Erwachsene

Veranstalter

Landesmuseen SH

Kosten

3 €
zzgl. Eintritt

Ausstellung

Per Kirkeby

zum Kalender hinzufügen
Der Klimawandel
Vortrag
Der Klimawandel
Welche Rolle spielt die Sonne? Vortrag der Schleswig-Holsteinischen Universitäts-Gesellschaft
Dienstag 19.03.201919:30 Uhr
Museum für Archäologie Schloss Gottorf

Die Erde erwärmt sich. Kaum absehbar sind die Folgen für das Wetter, die Tier- und Pflanzenwelt sowie für das Leben der Menschen überall. Dennoch ist es ein menschengemachtes Problem, denn verantwortlich dafür ist der Anstieg von Treibhausgasen. Allerdings wird in der öffentlichen Diskussion zum Klimawandel häufig auch die Sonne oft als (Mit-)Verursacher genannt, denn sie treibt das Wetter- und Klimageschehen an und ihre Variabilität spielt eine wichtige Rolle bei natürlichen Klimaschwankungen.
In ihrem Vortrag präsentiert die Kieler Professorin für Allgemeine Meteorologie Frau Dr. Katja Matthes, GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung, den aktuellen Stand der Wissenschaft zu dieser Thematik anhand von Beobachtungsdaten und Klimamodellstudien. Welche Rolle spielen natürliche Klimaschwankungen, und können wir diese quantifizieren, um den menschgemachten Anteil des Klimawandels besser abzuschätzen?

Besonders geeignet für:

Erwachsene

Moderator / Kurator

Prof. Dr. Katja Matthes, GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung

Veranstalter

Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft

Kosten

3 € / erm. Mitglieder frei

zum Kalender hinzufügen
Samstagsmaler
Zum Mitmachen
Samstagsmaler
Offener Kunstworkshop für Kinder
Samstag 23.03.201910:00 - 13:00 Uhr
Museum für Kunst und Kulturgeschichte Schloss Gottorf

Das Kinderatelier hat wieder geöffnet! Einen Samstag im Monat steht es allen Kinder fürs Zeichnen, Malen, Basteln… zur Verfügung. Unter fachlicher Anleitung können die verschiedensten Materialien ausprobiert werden.

Besonders geeignet für:

Kinder

Veranstalter

Landesmuseen SH

Empfohlenes Alter

6 bis 14 Jahre

Kosten

3 €
zzgl. Eintritt

zum Kalender hinzufügen
Der Hirschsaal auf Schloss Gottorf
Führung
„Fake Olds“
Skurile Fake News aus der Glanzzeit des Barock
Sonntag 24.03.201911:00 Uhr
Museum für Kunst und Kulturgeschichte Schloss Gottorf
FührungFührung

Die Zeitreise in die Blütezeit von Schloss Gottorf im 17. Jahrhundert ist „dekoriert“ mit historischen Halbwahrheiten. Welches sind die „Fake Olds“ unter all den dramatischen, eindrucksvollen und auch skurrilen Berichten von „damals“? Entschlüsselung erfolgt am Ende der Führung durch den Historischen Rundgang Schloss Gottorf.

Besonders geeignet für:

Erwachsene

Veranstalter

Landesmuseen SH

Kosten

3 €
zzgl. Eintritt

zum Kalender hinzufügen
Kirkeby-Ausstellung
Vernissage/Finissage
Kirkeby-Ausstellung
Leseführung mit Wolfgang Berger
Sonntag 24.03.201914:00 Uhr
Museum für Kunst und Kulturgeschichte Schloss Gottorf
Anmeldung erforderlichAnmeldung erforderlich

Der bekannte und beliebte Schauspieler Wolfgang Berger liest aus Texten von und über Per Kirkeby. Kirkebys eigenes literarisches Werk umfasst um die 90 Bände – darunter Gedichte, Aufsätze und Künstlermonografien. Sowohl in seinen Texten als auch in seinen Texten über andere Künstler reflektiert er immer wieder das künstlerische Schaffen an sich und gibt zugleich Einblicke auf seine Sicht der Dinge und der Welt.

Besonders geeignet für:

Erwachsene

Veranstalter

Landesmuseen SH

Anmeldung erforderlich

Anmeldung unter +49 (0) 4621 813 222, service@landesmuseen.sh oder online

Kosten

5 €
zzgl. Eintritt

Ausstellung

Per Kirkeby

Landesmuseen Schleswig-Holstein
schliessen
Nach oben scrollen