Springe zum Hauptbereich
Alle Landesmuseen in Schleswig-HolsteinAlle Landesmuseen in SH
ab heute
heute
Filter
Veranstaltung:
Zielgruppe:
Barockes Lustwandeln
Ferienprogramm
Barockes Lustwandeln
Herrschaftlich gekleidet geht es vornehm durch den barocken Garten.
Dienstag 23.07.201911:00 Uhr
Museum für Kunst und Kulturgeschichte Schloss Gottorf
Anmeldung empfohlenAnmeldung empfohlen

Heute sagt man Bummeln gehen, aber das passt so gar nicht in die Zeit der Gottorfer Herzöge. Man lustwandelte oder flanierte. Und genauso, wie vor 350 Jahren werden sich die Kinder fühlen.
Herrschaftlich gekleidet geht es vornehm in den barocken Garten, denn hier lässt es sich nach Lust und Laune wandeln.

Besonders geeignet für:

Kinder

Veranstalter

Landesmuseen SH

Empfohlenes Alter

7 bis 12 Jahre

Anmeldung empfohlen, begrenzte Teilnehmerzahl

+49 (0) 4621 813 222, service@landesmuseen.sh oder online

Dauer

120 min.

Kosten

6 €
zzgl. Eintritt

Blauer Saal
Zum Mitmachen
Prinzessin lädt zur Audienz
Zeitreise für alle Museumsbesucher
Dienstag 23.07.201912:00 - 16:00 Uhr
Museum für Kunst und Kulturgeschichte Schloss Gottorf

Wer heute Schloss Gottorf besucht, wird auf seinem Schlossrundgang hier und dort auf die barocke Prinzessin Anna Dorothea treffen. Die sechste Tochter des Herzog Friedrich III. verbrachte ihr ganzes Leben auf Schloss Gottorf. Sie berichtet den Besuchern spontan und ohne gebuchte Führung vom höfischen Alltag aus dem 17. Jahrhundert, plaudert von Kriegs- und Friedenszeiten und wer mag, darf sogar mit ihr ein barockes Tänzchen wagen.

Besonders geeignet für:

Erwachsene, Familien

Veranstalter

Landesmuseen SH

Kosten

normaler Eintrittspreis, siehe Besuch

zum Kalender hinzufügen
Lustwandeln im Barockgarten
Zum Mitmachen
Lustwandeln im Barockgarten
Ein offenes Angebot für die ganze Familie
Dienstag 23.07.201913:30 - 17:00 Uhr
Museum für Kunst und Kulturgeschichte Schloss Gottorf

Lustwandeln Sie mit der ganzen Familie in Begleitung unserer barocken Prinzessin Anna Dorothea durch den Gottorfer Barockgarten.
Erfahren Sie spannende Geschichten über den frühesten barocken Terassengarten nördlichg der Alpen.
Gemeinsame Akrivitäten lassen den Blick ins 17. Jahrhundert noch lebendiger werden.

Besonders geeignet für:

Erwachsene, Familien

Veranstalter

Landesmuseen SH

Treffpunkt

Barockgarten

Kosten

Eintritt frei

zum Kalender hinzufügen
Anne-Marie von Possen
Zum Mitmachen
Mit Annemarie von Possen ins Biedermeier
Eine Zeitreise für die ganze Familie
Mittwoch 24.07.201912:00 - 16:00 Uhr
Museum für Kunst und Kulturgeschichte Schloss Gottorf

Wir schreiben das Jahr 1846. Annemarie von Possen ist gutbürgerlich verheiratet und lebt in der Zeit des Biedermeier. Zu Beginn erzählt sie in der Ausstellung des Klassizismus über politische Begebenheiten, wichtige Persönlichkeiten und Besonderheiten aus der Zeit ihrer Großmutter. Im Fokus stehen hierbei die Gottorfer Herzogtümer und Dänemark sowie Julia Reventlow.
Aufgrund der politischen Entwicklungen nach der französischen Revolution und nach Napoleon verändern sich die Menschen. Sie ziehen sich zurück in ihr privates Idyll. Annemarie von Possen möchte die Gäste zu sich einladen, zeigt was eine gemütliche Stube ist und welche Dinge diese neue Zeit zum Biedermeier machte.

Besonders geeignet für:

Erwachsene, Familien

Veranstalter

Landesmuseen SH

Kosten

normaler Eintrittspreis, siehe Besuch

zum Kalender hinzufügen
Von Drachen und Monstern
Leider bereits ausgebucht
Leider bereits ausgebucht
Ferienprogramm
Von Drachen und Monstern
Jetzt wird es ungeheuerlich!
Mittwoch 24.07.201914:00 Uhr
Museum für Kunst und Kulturgeschichte Schloss Gottorf

Im Schloss verstecken sich so einige Drachen und Fabelwesen. Beim Rundgang gilt es sie zu finden. Außerdem erfahren die Kinder, warum es diese Wesen gibt und welche Geschichten sich dahinter verbergen. Am Ende nimmt jedes Kind sein eigenes Monster mit nach Hause.

Besonders geeignet für:

Kinder

Veranstalter

Landesmuseen SH

Empfohlenes Alter

6 bis 10 Jahre

Anmeldung empfohlen, begrenzte Teilnehmerzahl

+49 (0) 4621 813 222, service@landesmuseen.sh oder online

Dauer

120 min.

Kosten

6 €
zzgl. Eintritt

zum Kalender hinzufügen
Blauer Saal
Zum Mitmachen
Prinzessin lädt zur Audienz
Zeitreise für alle Museumsbesucher
Donnerstag 25.07.201912:00 - 16:00 Uhr
Museum für Kunst und Kulturgeschichte Schloss Gottorf

Wer heute Schloss Gottorf besucht, wird auf seinem Schlossrundgang hier und dort auf die barocke Prinzessin Anna Dorothea treffen. Die sechste Tochter des Herzog Friedrich III. verbrachte ihr ganzes Leben auf Schloss Gottorf. Sie berichtet den Besuchern spontan und ohne gebuchte Führung vom höfischen Alltag aus dem 17. Jahrhundert, plaudert von Kriegs- und Friedenszeiten und wer mag, darf sogar mit ihr ein barockes Tänzchen wagen.

Besonders geeignet für:

Erwachsene, Familien

Veranstalter

Landesmuseen SH

Kosten

normaler Eintrittspreis, siehe Besuch

zum Kalender hinzufügen
Prinzessin Anna-Dorothea erwartet ihre Gäste vor dem Schloss
Führung
Die Prinzessin lädt ins Schloss
Stilecht zurück in die Barockzeit
Sonntag 28.07.201911:00 Uhr
Museum für Kunst und Kulturgeschichte Schloss Gottorf
Anmeldung empfohlenAnmeldung empfohlen
FührungFührung

Sie wollten schon immer einmal standesgemäß durch ein Schloss flanieren? Unsere Prinzessin Anna Dorothea lädt Sie herzlich dazu ein, Schloss Gottorf als Residenz der Herzöge kennen zu lernen. Als sechste Tochter des Herzog Friedrich III. verbrachte sie uverheiratet ihr ganzes Leben auf Gottorf und berichtet während des Rundganges vom höfischen Leben im 17. Jahrhundert.

Besonders geeignet für:

Familien

Veranstalter

Landesmuseen SH

Anmeldung empfohlen, begrenzte Teilnehmerzahl

+49 (0) 4621 813 222, service@landesmuseen.sh oder online

Dauer

60 min.

Kosten

3 €
zzgl. Eintritt

Blauer Saal
Zum Mitmachen
Prinzessin lädt zur Audienz
Zeitreise für alle Museumsbesucher
Sonntag 28.07.201912:00 - 16:00 Uhr
Museum für Kunst und Kulturgeschichte Schloss Gottorf

Wer heute Schloss Gottorf besucht, wird auf seinem Schlossrundgang hier und dort auf die barocke Prinzessin Anna Dorothea treffen. Die sechste Tochter des Herzog Friedrich III. verbrachte ihr ganzes Leben auf Schloss Gottorf. Sie berichtet den Besuchern spontan und ohne gebuchte Führung vom höfischen Alltag aus dem 17. Jahrhundert, plaudert von Kriegs- und Friedenszeiten und wer mag, darf sogar mit ihr ein barockes Tänzchen wagen.

Besonders geeignet für:

Erwachsene, Familien

Veranstalter

Landesmuseen SH

Kosten

normaler Eintrittspreis, siehe Besuch

zum Kalender hinzufügen
Spiele des Mittelalters
Zum Mitmachen
Spielen wie vor 700 Jahren
Offene Mitmachaktion für Kinder und Familien
Sonntag 28.07.201912:00 - 16:00 Uhr
Museum für Archäologie Schloss Gottorf

Wie die Menschen im Mittelalter lebten und wie sie sich ihre Zeit vertrieben, zeigen alte Spielgeräte, Brettspiele oder aus Schweineknochen gefertigte Schlittschuhe in den Gottorfer Sammlungen.
Auf der Wiese am Burggraben wartet eine mittlelalterliche Spielewelt auf Kinder und Erwachsene. Wir laden alle herzlich ein, Geschick und Wagemut, spielerisch, wie vor 700 Jahren unter Beweis zu stellen.

Besonders geeignet für:

Familien, Kinder

Veranstalter

Landesmuseen SH

Kosten

normaler Eintrittspreis, siehe Besuch

zum Kalender hinzufügen
Hans Olde d. Ä., Hünengrab bei Bülk (Herbststurm am Meer), 1894, Öl auf Leinwand
Führung
Rundgang durch die Olde-Ausstellung
Große Sonderschau über den Impressionisten des Nordens
Sonntag 28.07.201914:00 Uhr
Museum für Kunst und Kulturgeschichte Schloss Gottorf | Reithalle
Anmeldung empfohlenAnmeldung empfohlen
FührungFührung

Licht, Luft und lockere Malerei – wenn es um den deutschen Impressionismus geht, fällt meist der Name Max Liebermann. Bis heute immer noch eher unbekannt hingegen ist ein Künstler aus Schleswig-Holstein, der diese Stilrichtung in Frankreich kennen gelernt und mit in die Heimat gebracht hat. Hans Olde der Ältere, 1855 als einziger Sohn eines Gutsbesitzers geboren, gilt als der herausragende Vertreter des neuen Stils in Schleswig-Holstein. Doch seine Bedeutung geht weit über Norddeutschland hinaus – zusammen mit Kollegen ist er eine treibende Kraft für die deutsche Sezessionsbewegung und die künstlerische Modernität während der Kaiserzeit. In einer großen Ausstellung auf Schloss Gottorf erfährt der Impressionist des Nordens nun erstmals eine umfassende Würdigung.

Besonders geeignet für:

Erwachsene

Veranstalter

Landesmuseen SH

Anmeldung empfohlen, begrenzte Teilnehmerzahl

+49 (0) 4621 813 222, service@landesmuseen.sh oder online

Dauer

60 min.

Kosten

3 €
zzgl. Eintritt

Landesmuseen Schleswig-Holstein
schliessen
Nach oben scrollen