Sammlung Horn vorübergehend geschlossen

Liebe Besucherinnen und Besucher,
die Sammlung der Stiftung Horn ist aufgrund von Umbauarbeiten vom 7. bis 27. Mai geschlossen. Danach gibt es dort die Sonderschau "Landschaftszeichnungen" zu sehen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!



schliessen
Springe zum Hauptbereich
Alle Landesmuseen in Schleswig-HolsteinAlle Landesmuseen in SH
ab heute
heute
Filter
Veranstaltung:
Zielgruppe:
Blick aus dem sh:z-Heißluftballon über die Nordseite der Gottorfer Schlossinsel.
Markt
20. Gottorfer Landmarkt
Sonntag 19.05.201910:00 - 18:00 Uhr
Museumsinsel Schloss Gottorf

Der Gottorfer Landmarkt gilt als größter Ökomarkt Deutschlands unter freiem Himmel. Erzeuger und Aussteller von ökologischen und nachhaltigen Produkten sowie ökofairen Dienstleistungen treffen auf kreative Kunsthandwerker. Vereine und Verbände informieren über ihre Aktivitäten. Landwirte zeigen Tiere und neuartige Konzepte zur Tierhaltung. Unter der Schirmherrschaft von Kulturministerin Karin Prien präsentieren sich insgesamt etwa 150 Akteure.

Internationaler Museumstag

Am 19. Mai ist nicht nur Gottorfer Landmarkt, sondern auch Internationaler Museumstag. Das Ticket des Landmarktes gilt daher auch für alle Sammlungen und Ausstellungen auf Schloss Gottorf - an diesem Tag auch für die Sonderschau „Impressionist des Norden – Hans Olde d.Ä“.

Vorträge, Führungen, Vorführungen

Vortragssaal
13.30 + 15.30 Uhr Vortrag/Führung zum Masterplan - Schloss Gottorf, Dr. Ralf Bleile, Direktor Museum für Archäologie Schloss Gottorf
17 Uhr Lesung „Geschnittene Haut“ vom Schleswiger Autor Alwin Dombetzki

Führungen (Treffpunkt immer "Haltestelle Museumsführung" gegenüber von der Welle Nord)
11 Uhr Familienführung Von Rittern und Burgen
11.30 Uhr Familienführung Schlossdrache Fiete und Freunde
12 Uhr Familienführung Von Rittern und Burgen
12.30 Uhr Führung Das Nydamboot – ein Schiff für die Götter
13 Uhr Führung Hans Olde. Impressionist des Nordens
13.30 Uhr Führung Das Nydamboot - ein Schiff für die Götter
14 Uhr Führung Hans Olde. Impressionist des Nordens
14.30 Uhr Führung Geheimnis Moorleichen
15 Uhr Familienführung Von Rittern und Burgen
15.30 Uhr Führung Geheimnis Moorleichen
16 Uhr Familienführung Schlossgeschichten

Unter freiem Himmel
12.30 + 15 Uhr Hütehundvorführungen mit Eckhard Sievers, Nordwiese Schlossinsel
11.45, 13.45 + 15.45 Horsemanship – Vorführung mit Rieke Petersen
12 + 14 Uhr Puppentheater “Die drei Räuber” vom Landestheater
10–18 Uhr Holzrücken – Vorführung mit Arne Brahmstädt
10–18 Uhr Brutbeobachtung bei Familie Seeadler am Burgsee/Nydamhalle

Familienwiese

Insbesondere auf der Familienwiese gibt es wieder ein buntes Programm für Kinder. Die Phänomenta aus Flensburg wird dabei sein, das Puppentheater des Landestheaters Schleswig-Holstein und viele andere.

1. Gottorfer Forum zur Energiewende (14 Uhr, Kreuzstall, Plätze für Zuhörer begrenzt)

Im Mittelpunkt des Forums - zu dem der Kreis Schleswig-Flensburg, die WiREG und die Organisatoren des Landmarktes einladen - steht der Klimaschutz im Norden SchleswigHolsteins. Ein Schwerpunkt: die wirtschaftlichen Chancen und Perspektiven in unserer Region. Mit dabei sein werden unter anderem Reinhard Christiansen (Unternehmen „Energie des Nordens“), Jörg Peter Thordsen (Bürgerwindpark Janneby), Lars Fischer (Thema: Energiepark Eggebek), Thomas Reimers (windcloud 4.0), Marten Seifert (Unternehmen Recase) und André Steinau (Unternehmen GP Joule).

Ein echter Hit - das NDR-Landmarkt-Radio

Ein wichtiger Partner ist das NDR Landesfunkhaus Schleswig-Holstein. Die Welle Nord ist den ganzen Tag auf der Schlossinsel, bietet ein exklusives Programm mit Musik und Informationen rund um den Landmarkt - für Besucher wie für seine Radiohörer.

Freies WLAN auf der südlichen Seite der Museumsinsel

Freies #SH_WLAN auf der südlichen Seite der Museumsinsel zwischen dem OCCO-Pavillon am Burgsee und dem Kreuzstall östlich des Schlosses. Dies ist gelungen Dank der schleswig-holsteinischen Sparkassen, bekanntlich einer der Hauptsponsoren des Gottorfer Landmarkts.

Lassen Sie uns Müll vermeiden - bringen Sie gern Ihren eigenen "Büddel" mit

Die Abfallwirtschaftsgesellschaft des Kreises Schleswig-Flensburg (ASF) ist Landmarkt-Partner der ersten Stunde und sorgt erneut für ein ökologisches Abfallkonzept. Besucher und Aussteller werden zu einer konsequenten Mülltrennung aufgefordert. Entsprechend gibt es mehr als 40 Abfallbehälter. Außerdem wurden alle Aussteller dazu aufgerufen, auf Plastiktüten und To-Go-Becher zu verzichten, um unnötigen Müll zu vermeiden. Bringen Sie als Gast gerne ihren eigenen „Büddel“ mit, um dieses Vorhaben zu unterstützen.

Starke Partner - tausende Besucher

Die schleswig-holsteinischen Sparkassen sind erneut Hauptsponsor gemeinsam mit den Schleswiger Stadtwerken und der ASF. Zu unseren Partnern gehören auch die Verkehrsbetriebe Schleswig-Flensburg, NAH.SH, die Fimen real und Hydraulik-Jaster sowie der Rinderbetrieb Bunde Wischen und der Verein Feinheimisch. Mitglieder des Rotary-Clubs Schleswig-Gottorf managen die Kassenhäuschen und sammeln Spenden den Schleswiger Freundeskreis Hospizdienst e.V..

Zum Download:

Veranstalter

Landesmuseen SH

Spezielle Hinweise

Kostenloser Park-and-Ride-Service

Es gibt wieder einen kostenlosen Park & Ride-Service. Im Norden werden die Autofahrer auf dem real-Parkplatz im Schleswiger Gewerbegebiet Schliekieker abgeholt, im Süden steht das direkt an der B77 gelegene Gelände der Firma Hydraulik Jaster als Großparkplatz zur Verfügung. Der für die Besucher kostenlose Service liegt wie all die Jahre in den Händen der Verkehrsbetriebe Schleswig-Flensburg.

Bus-Shuttle vom Bahnhof und freier Eintritt für NAH.SH-Landmarktbesucher

Unterstützt wird der Gottorfer Landmarkt auch wieder vom Nahverkehrsverbund des Landes Schleswig-Holstein, NAH.SH. Besucher, die mit Nahverkehrszügen nach Schleswig kommen, profitieren von einem kostenlosen Busshuttle ab Bahnhof. Zudem erhalten sie bei Vorlage ihrer SH-Tarif-Fahrkarte, mit der sie am Sonntag nach Schleswig kommen, freien Eintritt zum Gottorfer Landmarkt. Fahrplan- und Tarifinformationen gibt es unter www.nah.sh.

Preise

Eintritt: Erwachsene 5 Euro (für den Besuch der Schlossinsel, aller Ausstellungen inkl. „Impressionist des Nordens – Hans Olde d. Ä“ in der Reithalle und Barockgarten). Kinder und Jugendliche (bis 17 Jahre) zahlen keinen Eintritt.

zum Kalender hinzufügen
Landesmuseen Schleswig-Holstein
schliessen
Nach oben scrollen