Wichtige Hinweise für Ihren Besuch

Die zentrale Zufahrt zur Museumsinsel (Südbrücke) ist am


Donnerstag, den 13.06.2024, von ca. 13-14 Uhr und
Freitag, 14.06.2024, ca. 7:30-9:30 Uhr


aufgund von Arbeiten für Pkw, Busse etc. gsperrt. Bitte informieren Sie sich HIER (LAGEPLAN) über die Umleitung. Fußgänger und Radfahrer können die Südbrücke weiterhin nutzen.

schliessen
Springe zum Hauptbereich
Alle Landesmuseen in Schleswig-HolsteinAlle Landesmuseen in SH
  • Schleswigs Bürgermeister Stephan Dose übergab offiziell eine sanierte Südbrücke an eine freudestrahlende Svenja Kluckow, kaufmännische Vorständin der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen.

Freie Fahrt auf die Museumsinsel Schloss Gottorf

An die zwei Millionen Euro hat sich die Stadt Schleswig in den vergangenen 12 Monaten die Sanierung der in die Jahre gekommenen Hauptzufahrt auf die Museumsinsel Schloss Gottorf kosten lassen. Seit wenigen Tagen ist die Südbrücke wieder für den Verkehr freigegeben, zur Freude aller Gottorfer, aber auch zur Freude aller am Bau beteiligten Auftraggeber, Planer und Baufirmen.

Zum Hintergrund: Bereits im Jahr 2015 wurden erste Schäden an der Schlossbrücke Süd festgestellt, die eine Sanierung des Bauwerks unumgänglich machten. Nach eingehenden Prüfungen wurde jedoch festgestellt, dass eine Sanierung nicht mehr ausreicht und ein Ersatzneubau erforderlich ist. Im Jahr 2022 wurde der Planungsentwurf vorgestellt und bewilligt, woraufhin vor einem Jahr mit dem Neubau begonnen wurde. Die Bauarbeiten wurden durch verschiedene Herausforderungen verzögert. Unter anderem mussten Auflagen der Unteren Naturschutzbehörde erfüllt werden. Zudem stieß man bei den Bohrarbeiten auf unerwartete Hindernisse, was zu Verzögerungen führte. Auch archäologische Funde während der Baugrubenherstellung führten zu einem vorübergehenden Baustopp.

Nachdem die Südbrücke nun für den öffentlichen Verkehr freigegeben ist, stehen noch Rest- und Nacharbeiten an, die voraussichtlich bis Ende Mai abgeschlossen sein werden. Eine Vollsperrung ist dafür jedoch nicht mehr erforderlich. Schleswigs Bürgermeister Stephan Dose bedankte sich bei allen Beteiligten für ihr Engagement und ihre Geduld während der Bauzeit. Zusammen mit der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf freut sich die Stadt Schleswig, dass die Schlossbrücke Süd nun wieder für die Öffentlichkeit freigegeben worden ist. „Die Brücke zwischen uns - zwischen der Stadt Schleswig und Schloss Gottorf - funktioniert einwandfrei“, resümierte Svenja Kluckow, kaufmännische Vorständin der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf. Die Schlossbrücke Süd sei zudem ein Vorbote für ein weiteres Bauprojekt mit Start Ende 2025 - die Errichtung eines Erweiterungsbaus auf der Ostseite des Schlosses.

 

Landesmuseen Schleswig-Holstein
schliessen
Nach oben scrollen