Wichtige Hinweise für Ihren Besuch

Die zentrale Zufahrt zur Museumsinsel wird instand gesetzt. Bitte informieren Sie sich HIER (LAGEPLAN) über die Umleitung. Anreise mit Bus und Bahn: Bushaltestelle Schleihallenbrücke zzgl. rund 15 Minuten Fußweg.


Der Gottorfer Globus und Barockgarten sind in der Winterpause und erst ab dem 29.3.2024 wieder geöffnet.

schliessen
Springe zum Hauptbereich
Alle Landesmuseen in Schleswig-HolsteinAlle Landesmuseen in SH

Großartige Resonanz auf das erste Gottorfer Insel.Rauschen

Nach Wochen des Regens löste sich wenige Stunden vor Beginn der ersten Kunst- und Kulturnacht auf der Schleswiger Museumsinsel das dichte Grau am Himmel auf und ein strahlendes Blau brachte Schloss Gottorf den Sommer zurück. Mehrere hundert Freunde der Kunst und Kultur konnten so bis in den späten Abend hinein das 1. Insel.Rauschen genießen.

Im Mittelpunkt des Interesses standen neben den beiden Sonderausstellungen die Konzerte unter freiem Himmel. Und auch die Kombination aus beidem - die Mini-Konzerte des Wiebke-Hahn-Quartetts in den Galerieräumen der Fosso-Ausstellung waren den ganzen Abend stets bis auf den letzten Platz besetzt. Dichtes Gedränge auch in der  Christo-Ausstellung - auf der Empore des Aktionsprogramms. Allein am Freitagabend entstanden mehrere hundert neue kunstvolle kleine Deko-Schirmchen, alle großen und kleinen Künstler*innen wandelten für ein paar Minuten auf den Spuren der "Umbrellas". Begeisterung lösten Jazz- und Popklänge gleichermaßen aus, aber fast berauschend die kunstvolle Tanz-Performance von Anna Schumacher.

Applaus an so vielen Orten gleichzeitig brandete immer wieder auf. Im Minutentakt führten die Wissenschaftler*innen der Landesmuseen durch "ihre" Räume und Ausstellungen, präsentierten leidenschaftlich das Gottorfer Masterplan-Projekt oder gewährten einen spannenden Einblick in die digitale Kulturvermittlung. "Ein rundum großartiger Abend, von einem solchen Sommerfest für alle Freunde der Kunst und Kultur habe ich immer geträumt. Das muss einfach wiederholt werden", schwärmte am Ende der Insel.Rauschen-Premiere die Vorsitzende des Gottorfer Freundeskreises, Gabriele Wachholtz. 

Gefördert von

Landesmuseen Schleswig-Holstein
schliessen
Nach oben scrollen